Carmens Art Kunst neu erleben

30Mai/12Off

Ein lehrreiches Wochenende.

Endlich hat mein Vorhaben und meine Reise nach Bocholt geklappt - ein drei-tägiger Portraitzeichenkurs bei Dirk Dzimirsky.
Schon bei meiner Ankunft war ich sehr begeistert von den Zeichnungen und Malereien im Atelier. Meine Freude wurde noch durch den netten Empfang und die unkomplizierte und freundliche  Atmosphäre gesteigert. Nach einem langen und intensiven Gespräch über meine Arbeiten, meine Intensionen und schon vielen hilfreichen Ratschlägen machten wir uns ans Werk. Ich probierten verschiedene Zeichenübungen aus um mich erst einmal „warm zu zeichnen“. Dann lernte ich Winkel und Formen zu erkennen, Strecken zu messen und den „richtigen Umgang“ mit verschieden Bleistiften und den unterschiedlichen Schraffurtechniken.

Atelier Dirk Dzimirsky

Atelier Dirk Dzimirsky

Natürlich konnte ich in drei Tagen nicht das aufholen was Dirk seit Jahren macht, aber ich finde meine Arbeit kann sich trotzdem sehen lassen. :)
Jetzt heißt es üben, üben und nochmal üben...

Foto Portraitzeichnung

16Aug/11Off

Mini – Ausstellung im ThILLM

Anlass zur Ausstellung im ThILLM (Thüringer Institut für Lehrerfortbildung-, Lehrplanentwicklung und Medien) Bad Berka war die diesjährige 7. Thüringer Sommerakademie. Mit ihren Themen hat sich das ThILLM zum Hauptziel gesetzt, die demokratische Lernkultur in Bildungseinrichtungen zu fördern. Das Motto dieses Jahr hieß: „Demokratie lernen und leben - … gemeinsam von Anfang an". Damit gemeint sind Kommunen, Lehrer, Schüler und Eltern - eben alle die Verantwortung tragen und sich im Bereich Fortbildung, Weiterbildung und Lernmethoden an Thüringer Schulen engagieren möchten.
Nach einem langen Tag voller Gespräche, Ideen und Austausch untereinander, folgte der Abschluss des Abends. Gemütliches Beieinandersitzen stand nun auf der Tagesordnung. Die Band „Maras April“ sorgte für einen entspannten aber beeindruckenden Abend. Damit das Auge auch außer der Band etwas zu sehen hatte, gab es eine kleine Ausstellung meiner Kunstwerke. Durch die familiäre Stimmung kam man schnell ins Gespräch und hatte auch zur späteren Stunde noch regen Austausch zu den Themen Musik und Kunst. Die Ausstellung war eine willkommene Abwechslung und das ThILLM eine wunderbare Basis, nette und interessierte Menschen kennenzulernen.

11Mai/110

Neues in der Gemaeldegalerie

Nach langer Wartezeit werden nun die ersten angefangenen Portraits fertig. Einige weitere werden noch folgen, aber dazu braucht es wieder ein kleines bisschen Geduld. Bald gibt es auch noch einige Informationen zur ersten Ausstellung sowie eine kleine Vorstellung meiner nächsten Fortbildung in Bocholt. Ihr könnt also gespannt sein...

http://www.carmens-art.de/

21Apr/110

Gemaelde in Arbeit

Stevie in Arbeit.

Seit einigen Wochen habe ich angefangen mich mit dem Thema Portrait auseinander zu setzen. Mein erstes „Opfer“ sollte dabei Stevie Wonder sein.

Die Technik ist relativ einfach zu erklären: Die Vorzeichnung wird mit Hilfe eines Rasters aufgebracht. Mit einem Graphitstift und Wasser werden alle Höhen und Tiefen im Bild angedeutet. Es wird also aquarelliert und man schafft einen geeigneten Untergrund für die wasserlöslichen Ölfarben. Nun wird die erste Schicht der Kalt- Warm- Untermalung aufgetragen. Diese habe ich mit Ultramarine und Weiß gemacht. Die Ölfarben im Kreuzstrich aufgetragen verbinden sich mit dem Graphit und ergeben eine dunkle Färbung. Nach 4 Tagen Trockenzeit kann man wieder am Bild arbeiten. Nun kann man so viele Schichten wie man möchte auftragen um die gewünschte Tiefe ins Bild zu bekommen. Das verpixelte wird im Laufe der Zeit weniger und verbindet sich am Ende zu einer ebenmäßigen Schicht. Zu guter Letzt wird die gewünschte Haut- oder Bildfarbe aufgetragen. Auch wieder in 1 – 2 Schichten. Das fertige Resultat könnt ihr dann in einigen Tagen sehen… ein bisschen Geduld noch!

Portrait Stevie Wonder 1

Portrait Stevie Wonder 2

Portrait Stevie Wonder 3